Mitgliedschaft

by sgni-admin, 28. Juli 2016

1. Schießsportliche Vereinsaktivitäten

Die SG 1961 ist Mitglied im Deutschen Schützenbund (DSB). Dem entsprechend findet die Sportordnung des DSB Anwendung. Alle vom DSB angebotenen Disziplinen, für die der Schießstand der SG 1961 zugelassen sind, können auf ihm trainiert werden.
Über die Mitgliedschaft in der SG 1961 besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an Training, Protokollschießen, Turnieren, Rundenkämpfen, Meisterschaften usw.

2. Mitgliedschaft

Dem Interessenten werden Merkblätter und die grüne Anmeldekarte ausgehändigt. Die Rückgabe der ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldekarte unter Beifügung eines Passfotos gilt als offizieller Eintritt in den Verein. Bei Eintritt werden Aufnahmegebühr und der anteilige Jahresbeitrag fällig. Von diesem Zeitpunkt an gilt eine 6-monatige Probezeit, in der Neumitglied und auch Vorstand die Möglichkeit haben, von der Aufnahme zurück zu treten. In diesem Fall verbleiben Aufnahmegebühr und der anteilige Jahresbeitrag (6 Monate) beim Verein.

3. Status der Mitgliedschaft

Der Status der Mitgliedschaft – „aktiv“ oder „passiv“ – ist frei wählbar. Aktiven Mitgliedern stehen alle Schießstände der SG 1961 entsprechend der waffenrechtlichen Einschränkungen und der Öffnungszeiten offen. Passive Mitglieder müssen Standgebühr entrichten und etwaige Startgelder selbst tragen.

4. Schießzeiten

Die aktuellen Schießzeiten finden Sie >hier. Bogenschützen sind davon ausgenommen, da das Freigelände jederzeit zur Verfügung steht. Während der Wintermonate stehen den Bogenschützen Sporthallen zur Verfügung (Ort und Zeit auf Anfrage).
Während Wettkämpfen oder der Ausrichtung von Meisterschaften auf unserem Gelände sind die entsprechenden Stände den Wettkampfteilnehmern vorbehalten.
Weitere Öffnungs- / Schließungszeiten finden Sie unter „Termine“.

5. Mitgliedsbeiträge und Arbeitspflicht 

Beiträge sind satzungsgemäß im Januar zu entrichten.  Es besteht eine Arbeitspflicht für alle Mitglieder während der Stadtmeisterschaften und eventuell anderer Meisterschaften als Standaufsicht.
Aktive Schützen sind dazu verpflichtet, mehrmals jährlich als Standaufsicht (laut Waffengesetz) während der Schießzeiten zu fungieren.
Beiträge u. Arbeitspflicht bzw. Ersatzleistungen werden von der Mitgliederversammlung festgelegt.

6. Wiederkehrende Veranstaltungen bei der SG 1961

• Vatertag
• Königsschießen
• Stadtmeisterschaft (an 4 bis 5 Wochenenden)
• Nikolaus- / Weihnachtsfeier
• Vereinsausflug

7. Mitgliedsbeiträge

Beiträge-pdf

 

Hier gibt es das Antragsformular: Aufnahmeantrag-pdf

Alles Weitere erfahren Sie bei einem Gespräch mit unseren Vorstandsmitgliedern im Schützenhaus!
Link zum Vorstand